Hauptgänge Seitan

Seitan-Rahmschnitzel mit gedünstete Karotten und Kartoffelknödel

Zubereitungszeit: 30 Minuten (+ Seitanzubereitungszeit)

Zutaten (für 2 P.):

Seitan-Rahmschnitzel
Kartoffelknödel
  • 400g Mehligkochende geschwelte Kartoffeln
  • ca. 150g Mehl
  • 20ml Sojamilch
  • Salz/Pfeffer
  • 2l Wasser
Gedünstete Karotten
  • 200g Karotten
  • wenig Margarine
  • Salz/Pfeffer

Gekochte Kartoffeln schälen und anschliessend mit einer Kartoffelpresse oder ähnliches zu Kartoffelschnee weiterverarbeiten. 20ml Sojamilch und Mehl hinzugeben. Der Teig sollte in der Konsistenz gut formbar sein (Evtl. mehr Mehl nötig). Knödel formen und in leicht kochendem Wasser 20min ziehen lassen.

Karotten schälen und in Stücke schneiden. Karotten in Margarine andünsten, mit wenig Wasser ablöschen und 15 min zugedeckt auf niedriger Stufe garen.

Seitan in Scheiben schneiden. Die Schnitzel in einer Pfanne mit wenig Öl anbraten. Beiseitestellen. In die Pfanne ca. 3dl vom Seitan-Sud geben. 1dl Sojamilch mit 1Tl Senf und 1Tl Stärke mischen und ebenfalls beigeben. Kurz aufkochen. Schnitzel zur Sauce geben.

1 Kommentar

  1. Also wenn du das in einem gutbürgerlichen Restaurant auf den Tisch stellen würdest, würde wohl niemand merken, dass es sich dabei um ein rein pflanzliches Menü handelt. 😉 Sieht richtig lecker aus! Weiter so! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.